Webdesign - Visuelle Überzeugungskraft

Jede Website hat ihr eigenes Design. Doch wie wichtig ist ein gutes Design und auf was sollte man achten?

Dies und noch mehr erfährst Du in Diesem Text.

Webdesign ist zu vergleichen mit dem menschlichen Aussehen.

Der erste Eindruck zählt. Sieht er/sie professionell oder vertrauenswürdig aus? Oder doch eher chaotisch? Wenn Du eine Website öffnest, bildest Du Dir in wenigen Sekunden oder sogar Sekundenbruchteilen Deine Meinung. Diese Meinung ist sehr wichtig, denn sie entscheidet, ob Du auf der Website bleibst oder sie verlässt.

Ein professionelles Webdesign vermittelt Professionalität.

Ein einfaches Beispiel sind Websites, bei denen Du etwas kaufen möchtest. Du suchst schon lange etwas Bestimmtes und hast es jetzt auf einer Website gefunden, von der Du noch nie etwas gehört hast. Wirkt das Webdesign professionell und passend, so machst Du Dir wenig Sorgen. Ist die Seite hingegen mit einem fragwürdigen und veralteten Webdesign ausgestattet, so hinterfragt man schnell die Seriosität dieser Website. Man ist bei einer Website mit gutem, unaufdringlichem aber professionellem Design mehr dazu bereit, sein Geld auszugeben, als bei unprofessionellem Design.

Heutzutage werden wir von Werbungen und Websites geradezu überschüttet. Du musst dich von den anderen Websites mit Deinem Webdesign abheben. Das Auge achtet zuerst auf das grosse ganze und nicht auf den kleinen Text, der in der Werbung/Website versteckt ist.

Was ist eigentlich ein „professionelles und schönes Webdesign?“.

Natürlich ist Design Geschmackssache, doch es gibt ein paar Dinge, auf die Du definitiv achten solltest. Verwende „responsive Webdesign“ (ein sich anpassendes Webdesign). Die Website passt sich an das verwendete Gerät an. So erscheint auf Smartphone, Tablet und PC jeweils ein anderes Design. Zuerst fragt man sich, wieso das gut sein sollte, man will ja schlussendlich auf jedem Gerät das gleiche schöne Design haben. Der Grund ist aber ganz einfach: Auf dem Handy/Tablet wäre das auf dem PC verwendete Design erstens nicht schön/passend und zweitens nicht so praktisch. Alles wäre zu klein und man müsste heranzoomen und wieder herauszoomen etc. Generell sollte man darauf achten, dass man ein modernes Design verwendet. Was „modern“ ist, muss jeder für sich selber entscheiden, doch man kann sich viel bei Websites der grossen Firmen, wie Nike, Apple, Adidas, etc. abschauen.

 

Abschliessend kann man sagen, dass ein gutes Design bei einer Website besonders heutzutage sehr wichtig ist. Es vermittelt Professionalität, Seriosität, schenkt Vertrauen und weckt Neugierde. Trotzdem ist das Design nicht alles, denn schlussendlich kommt es auf den Inhalt an. Achte auf das „dahinter“ und helfe Deinen Kunden ggf. mit einer gezielten Werbekampagne auf die Sprünge.